Therapieangebot

Schwerpunkt in meiner Praxis ist die sogenannte Mitochondriale Medizin, das heißt die Verbesserung der Funktion der Mitochondrien. Also jener Zellorganellen, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen für die Steuerung der Zellleistung verantwortlich sind.

Die Regeneration einer gestörten mitochondrialen Funktion ist multimodal. Wichtige Therapiepfeiler sind z.B. der Aufbau eines evtl. gestörten Darmmikrobioms und der Darmschleimhautbarriere, der Einsatz von Mikronährstoffen und mitotrop wirkenden Pflanzenstoffen, die Verbesserung Entgiftungsleistung und die Ausleitung von toxischen Metallen. Ganz besonders bewährt hat sich hier die me2.vie-Systemtherapie in Verbindung mit orthomolekularen Infusionskonzepten. Hierbei kann z.B. eine Serie von 12 Infusionen, 2x pro Woche, bei gleichzeitiger Anwendung der me2.vie-Therapie eine rasche ursächliche Verbesserung Ihrer Beschwerden anstoßen.